Berichte aus der Praxis

Erfahrungsberichte aus der Praxis mit den Seelengesprächen und dem energetischen Wirken

 


Narbenentstörung – schnell und einfach

Kürzlich wurde ich gebeten, eine Narbenentstörung am gesamten Körper vorzunehmen. Die Klientin fühlte deutlich, dass am Unterarm (ca. 10 cm große Narbe aufgrund einer Operation im März 2019), im Bauchbereich (Kaiserschnitt aus dem Jahr 1979) sowie in der Mundhöhle (Implantat) Energien flossen und berichtete, dass die relativ frische Narbe am Unterarm nun deutlich besser aussieht. 


Erschöpfung

Eine Klientin hatte sich mit Gartenarbeit übernommen und fühlte sich gar nicht gut. Sie sah sehr blass aus und klagte über Schmerzen, Übelkeit und Schwindel. Ich behandelte sie mit Hilfe von heilsamen Energien, legte ihr zusätzlich an verschiedenen Stellen des Körpers die Hände auf und regte den Energiefluss im Körper an, so dass die Energien wieder besser im gesamten Körper zirkulieren konnten. Schon während der Behandlung kehrte die Farbe in ihr Gesicht zurück und sie lächelte. Ich bat sie, nach der Behandlung noch etwas liegen zu bleiben und die Energien noch etwas nachwirken zu lassen. Nach ca. 20 Minuten stand sie auf und fühlte sich sehr wohl, der Alltag konnte wie gewohnt weitergehen.


Gespräch mit verstorbenem Mann

Es kam eine Klientin zu mir, die sich kurz vor dem Tod ihres Mannes mit ihm gestritten hatte. Sie spürte, dass die Seele ihres verstorbenen Mannes immer wieder den Kontakt zu ihr suchte. Das belastete sie sehr und sie bat mich darum, mit ihm zu sprechen. Das Gespräch wurde sehr emotional und tiefgehend, auch für mich als Medium; ich spürte, wie sich ein Knoten bei der Klientin löste, ihr einiges klar wurde und sie endlich etwas, das sie die ganze Zeit belastet hatte, herzlich verabschieden konnte. Wie schön!


Magenverstimmung

Eine Klientin klagte über Übelkeit, Brechreiz, Kopfschmerzen und allgemeines Unwohlsein nach dem übermäßigen Verzehr von Pilzen am Vortag. Ich behandelte sie zuerst mit Hilfe des energetischen Fernwirkens, was auch sofort eine Besserung zeigte. Zusätzlich sollte sie das Schüsslersalz Nr. 9 einnehmen. Anschließend erfolgte eine weitere energetische Behandlung vor Ort (was grundsätzlich nicht vor Ort stattfinden muss, sondern auch über die Ferne möglich ist). Diese empfand sie als sehr wohltuend. Kurz darauf stand sie in der Küche und kochte, was ihr vor der Behandlung nicht möglich gewesen war. So lässt sich eine Magenverstimmung ganz leicht und herzlich verabschieden. 🙂


Diese Seite befindet sich noch im Aufbau, weitere Erfahrungsberichte folgen demnächst…


Rückmeldungen von Klienten zu meinem Wirken findest du unter Meinungen und Meinungen zum Fernwirken.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close